» » Sous Vide Stick – die 5 besten im Test / Vergleich

Sous Vide Stick – die 5 besten im Test / Vergleich

Sous Vide Stick – die Besten Sous Vide Stäbe im Vergleichs – Test

 

Sous Vide Garen zieht ein in die heimische Küche. Ein kleiner Sous Vide Stick ist dabei die praktische und günstige Alternative für alle Hobby Köche, die sich nicht einen großen Sous Vide Garer kaufen möchten.

 

Sous Vide Garen ist der neueste Kochtrend, mit dem die Küchenchefs in Edelrestaurants bereits seit vielen Jahren ihre Gäste verwöhnen. Die sanfte und entspannte Garmethode wird nun seit einiger Zeit auch von vielen ambitionierten Hobbyköchen ausgeübt.

 

Die Ergebnisse von dieser neuen Garmethode sind unvergleichlich lecker und auch für Kochlaien leicht zu erlernen.

 

Doch was genau ist überhaupt Sous Vide Garen?

 

Ganz einfach. Beim Sous Vide Garen (oder auch Soviet Garen) wird das Fleisch, Gemüse oder Fisch nicht in einer Pfanne gebraten. Stattdessen werden die Lebensmittel unter Vakuum (französisch „Sous Vide“) in einem Vakuumierbeutel luftdicht eingeschweißt. Gerne auch mit Gewürze und Kräuter zusammen.

 

Anschließend kommen die befüllten Vakuumierbeutel in ein warmes Wasserbad. Die konstante Wasser-Temperatur (zwischen 60 und 75 Grad Celsius – je nach Lebenmittel und Rezept) sorgt dafür, das die Nahrungsmittel unvergleichlich saftig bleiben.

 

Vor dem Servieren wird für die Optik das Fleisch oder der Fisch nochmal ganz kurz in einer heißen Pfanne angebraten. So entstehen nochmal köstliche Röst-Aromen und das Fleisch bekommt für den Verzehr auch nochmal ein wenig mehr Temperatur.

 

Du suchst eine bebilderte Schritt für Schritt Anleitung für das Garen mit einem Sous Vide Stick? Hier findest du mehr Infos.

 

Wer einmal ein Sous Vide gegartes Rindersteak oder eine Hühnerbrust gegessen hat, wird überrascht sein wie zart, saftig und aromatisch es sein kann.

 

5 Dinge die du für perfektes Sous Vide Garen brauchst!

 

➀ Vakuumiergerät

Falls du noch keinen Vakuumierer in deiner Küche hast, zeige ich dir hier was du beim Kaufen unbedingt beachten solltest. Hier zeige ich dir auch warum ich mich für den Caso VC 100 entschieden habeMein Vakuumierer Test und Ratgeber.

 

➁ Vakuumierbeutel

Sie sollten stabil, kochfest, lebensmittelecht, mikrowellenfest und trotzdem günstig sein. Welche ich für das Sous Vide Garen verwende und warum, erfährst du hier. Vakuumierbeutel Infos.

 

➂ Temperatur & Garzeitentabellen

Aus vielen Sous Vide Büchern und vielen eigenen Versuchen und Erfahrungen, habe ich diese Temperatur und Garzeitentabellen für dich zusammengestellt. Sie werden dir helfen das deine ersten Sous Vide Rezepte auch gelingen. Denn jedes Lebensmittel ob Rind, Schwein, Fisch, Ente, Lamm oder Gemüse braucht eine andere Temperatur und Garzeit.

 

➃ Hochwertige Lebensmittel

Kochen mit einem Sous Vide Stick verzeiht viele kleine Fehler. Durch das sanfte Niedergaren kann das Fleisch kaum trocken werden. Egal ob du es eine halbe Stunde länger oder kürzer im warmen Wasserbad läßt. Trotzdem solltest du nur hochwertige Lebensmittel kaufen. Denn schlechte Zutaten werden auch beim Sous Vide Garen nicht besser werden.

 

➄ Der perfekte Sous Vide Stick

Hier werde ich dir verraten welche Sous Vide Stick ich in meiner Küche verwende und warum. So kannst du selber entscheiden welcher Sous Vide Stab für dich der richtige ist. Solltest du dir noch nicht sicher sein ob du lieber einen Sous Vide Garer mit Wasserbecken haben willst oder nur einen praktischen Sous Vide Stick, dann zeige ich dir hier die genauen Unterschiede. Sous Vide Garer Kaufberatung.

 

 

Der Beste Sous Vide Stick – Meine Empfehlungen

 

 

Wancle Sous Vide Stick 850 Watt

 

 

Gute Befestigung an fast jeden Topf

Erhitzt das Wasser sehr schnell

Sehr hohe Temperaturgenauigkeit

Wasserumwälzung ist sehr gut und leise

Sehr zuverlässig, bereits lange am Markt

 Top Kundenbewertungen auf Amazon

 

Mein Fazit:

Der Sous Vide Stick von Wancle hat mich in meinem Test überrascht. Die Justierung an dem Topf ist durch den praktischen Clip sehr einfach. Er paßt auf viele verschiedene Töpfe und Gastrobehälter. Auch auf relativ kleine Töpfe.

 

Nach ein paar Versuchen ist auch das Einstellen mit dem seitlichen Drehrad von Temperatur und Garzeit ein Kinderspiel. Die Aufheiz-Zeit ist relativ kurz, obwohl der Sous Vide Stick von Wancle mit 850 Watt gegenüber den neueren Sous Vide Stäben weniger Power hat. Dafür verbraucht er aber auch weniger Strom. 

 

Im Laufenden Betrieb habe ich die Temperaturgenauigkeit öfters mal mit einem digitalen sehr genauem Funkthermometer nachgeprüft. Die Abweichung war so gut wie nie über 0,3 Grad. Und eine exakte Temperatur ist mit das wichtigste beim Sous Vide Garen.

 

Am Besten gefällt mir allerdings, das es den Wancle Sous Vide Stick schon einige Jahre bei Amazon zu kaufen gibt. Ich habe schon viele andere Stäbe auf den Markt kommen sehen, die sich aber wegen einiger Probleme und Störungen schnell wieder verabschieden mußten.

 

Das denke ich mußt du beim Wancle Sous Vide Stick nicht befürchten. Knapp 200 Positive Bewertungen sprechen für einen sicheren Kauf. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung!

 

Mehr Infos, Bilder und technische Details findest du hier in meinem Wancle Sous Vide Stick Testbericht.

Technische Produktdetails:

Leistung: 850 Watt

Timer: bis 100 Stunden

Temperatureinstellung: 25 bis 99° C

Mindesthöhe vom Behälter: ab 12 cm Höhe

Wassermenge: 10-20 Liter

Abschaltautomatik bei zu geringem Wasserstand: JA

 

Günstigster Preis: EUR 109,99

4.5 von 5 Sternen 192 Bewertung

 

zum Amazon Shop

 

 

Klarstein Sous Vide Stick 1300 Watt

 

 

Schnelle Befestigung an dem Topf

Erhitzt das Wasser sehr schnell

relativ hohe Temperaturgenauigkeit

Wasserumwälzung ist sehr gut und leise

Leichte Bedienbarkeit

 Testsieger bei Stiftung Warentest 2018

 

Mein Fazit:

Mit fast 35 cm Länge ist der Sous Vide Stick von Klarstein relativ groß. Aber die Power von 1300 Watt brauchen natürlich auch Platz. Die Befestigung am Topf funktioniert mit dem Modell von Klarstein fast genauso gut wie bei meinem Testsieger von Wancle.

 

Durch die Power von 1300 Watt kannst du praktisch zusehen wie schnell sich das Wasser auf die gewünschte Temperatur erwärmt. Genial! Die Temperatur-Genauigkeit war in meinen Tests jeweils in Ordnung. Die Abweichung lag meist unter 0,5 Grad Celsius. Damit kann man gut leben. 

 

Anfang 2018 wurde der Sous Vide Stick von Klarstein, mit dem Modell von Allpax, von Stiftung Warentest zum Testsieger gekrönt. (Hinweis von mir: Getestet wurden 6 Geräte, der Wancle Sous Vide Stick war nicht dabei)

 

Wenn du einen sehr guten und vor allem auch günstigen Sous Vide Stick kaufen willst, dann kann ich dir das Modell von Klarstein durchaus empfehlen. Preis- Leistung ist bei diesem Sous Vide Stick Top!

 

Mehr Infos, Bilder und technische Details findest du hier in meinem Klarstein Sous Vide Stick Testbericht.

Technische Produktdetails:

Leistung: 1300 Watt

Timer: bis 60 Stunden

Temperatureinstellung: 50 bis 95° C

Mindesthöhe vom Behälter: ab ca. 15 cm Höhe

Wassermenge: 7-20 Liter

Abschaltautomatik bei zu geringem Wasserstand: JA

 

Günstigster Preis: EUR 69,99

4.3 von 5 Sternen 46 Bewertung

 

zum Amazon Shop

 

 

Allpax Sous Vide Stick 1200 Watt

 

 

Erhitzt das Wasser sehr schnell

 sehr hohe Temperaturgenauigkeit

Wasserumwälzung ist sehr gut und leise

gute Verarbeitung

 Testsieger bei Stiftung Warentest 2018

Bedienung und Halterung ist nicht optimal gelöst

 

Mein Fazit:

Allpax ist eine Marke die neben den dem Sous Vide Stick auch unter anderem Vakuumierbeutel, Vakuumierer und Gastrobehälter herstellt. Mit seinen 1200 Watt Leistung bringt der Sous Vide Stab sehr schnell auf die gewünschte Temperatur.

 

Die Temperatur-Genauigkeit ist ebenfalls wie bei dem Wancle Sous Vide Stick hervorragend. Die Abweichung ist nur minimal. Die Verarbeitung von dem Gerät ist sehr gut.

 

Kleine Abstriche möchte ich bei der Befestigung machen. Da gefallen mit die Clips vom Klarstein und Wancle Sous Vide Stick doch besser. Er paßt nicht auf jede Topfgröße. Die Bedienung am Display ist nicht selbsterklärend wie andere Geräte. Aber mit der richtigen Anleitung auch kein großes Problem.

 

Von der Stiftung Warentest wurde auch der Allpax  Sous Vide Stab zum Testsieger gekürt. Ebenso wie der Klarstein. (Hinweis von mir: Getestet wurden 6 Geräte, der Wancle Sous Vide Stick war nicht dabei) 

Technische Produktdetails:

Leistung: 1200 Watt

Timer: bis 60 Stunden

Temperatureinstellung: 1 bis 95° C

Mindesthöhe vom Behälter: ab 17 cm Höhe

Wassermenge: 7-20 Liter

Abschaltautomatik bei zu geringem Wasserstand: JA

 

Günstigster Preis: EUR 99,90

4.2 von 5 Sternen 21 Bewertung

 

zum Amazon Shop

 

 

Steba Sous Vide Stick 1500 Watt

 

 

Ein Profi Markengerät für ambitionierte Hobbyköche

Erhitzt das Wasser sehr schnell

 sehr hohe Temperaturgenauigkeit

Wasserumwälzung ist sehr gut und leise

gute Verarbeitung

sehr leichte intuitive Bedienung

auch für größere Mengen geeignet

Nimmt viel Platz im Topf ein

 

Mein Fazit:

Der Sous Vide Stick von Steba ist ein Hochleistungsmodell für Profiköche oder solche die es werden wollen. Er ist in meinem Test das größte und wuchtigste Modell. Nichts für kleine Töpfe!

 

Dafür arbeitet der Steba Sous Vide Stick mit seinen 1500 Watt wie von einem anderen Stern. Er heizt das Wasser in kurzer Zeit auf die gewünschte Sous Vide Temperatur und hält sie auch über viele Stunden auf das Zehntel Grad genau. Die Abweichung liegt meist nur bei 0,1 Grad Celsius. Das ist Spitzenklasse.

 

Da es auch diesen Sous Vide Stick schon seit vielen Jahren auf den Markt gibt, ist das Display und der Stab nicht ganz so stylisch wie die neueren Modelle.

 

Dafür kannst du dir auch bei diesem Gerät sicher sein, das er einfach beständig über viele Jahre schon gute Dienste geleistet hat. Die Amazon Bewertungen spiegeln es wieder. 

 

Falls du also vorhast dir diesen Profi Sous Vide Stick zu kaufen, dann denke daran, das du wirklich große Töpfe oder auch Gastrobehälter brauchst.

 

Denn der Stab selber füllt schon einen Großteil deines Topfes aus. Dafür bekommst du einen der besten Sticks die es momentan zu kaufen gibt.

Technische Produktdetails:

Leistung: 1500 Watt

Timer: bis 60 Stunden

Temperatureinstellung: 5 bis 95° C

Mindesthöhe vom Behälter: ab ca. 15 cm Höhe

Wassermenge: 10-40 Liter

Abschaltautomatik bei zu geringem Wasserstand: JA

 

Günstigster Preis: EUR 211,00

4.4 von 5 Sternen 39 Bewertung

 

zum Amazon Shop

 

 

Profi Cook Sous Vide Stick 800 Watt

 

 

Optisch sehr schön und leicht zu bedienen

  Temperaturgenauigkeit ist in Ordnung

Wasserumwälzung ist sehr gut und leise

gute Verarbeitung

guter Befestigungsclip

sehr hoch, aber dafür sehr schlank

Nur für große Töpfe ab 15 cm geeignet

 

Mein Fazit:

Der Sous Vide Stick von Profi Cook ist optisch sehr ansprechend und leicht zu bedienen. Mit seinen 800 Watt braucht er ein wenig länger um das Wasser auf die gewünschte Temperatur zu bringen wie manch andere Sous Vide Stäbe. 

 

Aber wer öfters mit dieser neuen Garmethode arbeitet der füllt sowieso warmes Wasser in das Gefäß ein. Von daher ist die Heizleistung kein so wichtiger Punkt. Die Temperaturgenauigkeit ist relativ gut. Um die 0,5 Grad Differenz sind in Ordnung. Die Umwälzpumpe läuft auffallend leise. 

 

Da der Sous Vide Stick relativ groß ist, sollte dein Topf auch mindestens 15 cm hoch sein. Sonst kannst du ihn nicht gut befestigen. Alles in Allem ist der Profi Cook Sous Vide Garer Stick ein sehr schönes und modernes Gerät zum erschwinglichen Preis. 

Technische Produktdetails:

Leistung: 800 Watt

Timer: bis 99 Stunden

Temperatureinstellung: 0 bis 90° C

Mindesthöhe vom Behälter: ab ca. 15 cm Höhe

Wassermenge: 7-20 Liter

Abschaltautomatik bei zu geringem Wasserstand: JA

 

Günstigster Preis: EUR 67,00

4.1 von 5 Sternen 37 Bewertung

 

zum Amazon Shop

 

 

Auf folgende Punkte solltest du beim Kauf von einem Sous Vide Stab unbedingt achten!

 

Ich habe dir ja oben schon mal 5 sehr gute Sous Vide Sticks vorgestellt. Falls du dich entschließt für eines von diesen Modellen zu kaufen dann machst du schon mal einiges richtig.

 

Trotzdem gibt es einige Unterscheidungsmerkmale auf die du achten solltest. Hier folgen nun ein paar Tipps von mir.

 

Leistung in Watt:

Je mehr Leistung ein Sous Vide Stick hat umso mehr Power hat er auch um das Wasser auf deine eingestellte Wunschtemperatur zu erwärmen. Natürlich bedeutet auch mehr Watt, ein wenig mehr Stromverbrauch. Auch in der Anschaffung kosten meist die Sticks mit mehr Leistung ein wenig mehr Geld.

 

Ist die Wattleistung nun wirklich so wichtig?

Nicht unbedingt. Ob der Stick nun für 10 Liter Wasser 10 oder 15 Minuten braucht um es auf sagen wir mal 60 Grad zu erwärmen, ist mir nun nicht so wichtig. Vor allem könntest du diesen Prozess ja auch beschleunigen, wenn du vorgewärmtes Wasser (heißes Wasser aus der Leitung oder aus dem Wasserkocher) her nimmst.

 

Wenn du natürlich regelmäßig vor hast sehr große Mengen, in einem 20 – 30 Liter Behälter, Sous Vide zu garen, dann solltest du schon einen Sous Vide Stick mit mehr als 1200 Watt kaufen. Schwächere Sticks bringen sonst vielleicht nicht die gewünschte Wassertemperatur zustande. 

 

Temperaturgenauigkeit:

 

Das ist wahrscheinlich der wichtigste Punkt der einen guten von einen schlechten Sous Vide Stick unterscheidet. Ich prüfe regelmäßig mit einem digitalen Funkthermometer nach ob die eingestellte Temperatur auch mit der tatsächlichen übereinstimmt.

 

Denn eines solltest du wissen. Die Unterschiede zwischen dem Gargrat beim Fleisch ist meist nur 2-4 Grad Celsius. Von daher sollte die Abweichung bei einem guten Sous Vide Stick niemals höher als 0,5 Grad betragen.

 

Leider gibt es noch keinen Sous Vide Garer, den man nachträglich selbst nach kalibrieren kann, falls er ständig leicht von der tatsächlichen Temperatur abweicht.

 

Aber sollte dein Sous Vide Stick mit der Zeit eine zu große Toleranz aufweisen, dann solltest du dich manuell darauf einstellen, in dem du die Gradeinstellung am Display veränderst. 

 

Lautstärke:

 

Ein Sous Vide Stick arbeitet wie ein Tauchsieder. Die eingebaute Umwälzpumpe sorgt dafür, das das Wasser fortlaufend im Behälter in Bewegung bleibt. Somit wird gewährleistet das überall die gleiche Temperatur ist. Leider waren früher manche Umwälzpumpen relativ laut und stören. Bei den von mir oben vorgestellten Sous Vide Sticks ist das nicht der Fall. 

 

Diese Modell verfügen über eine ausreichend starke Umwälzpumpe und sind trotzdem sehr leise. Die beste Umwälzung wird erreicht, wenn der Stab nicht direkt auf dem Boden steht. Das solltest du bitte bei der richtigen Behälter- oder Topfauswahl beachten.

 

Abschaltautomatik:

 

Jeder gute Sous Vide Stick sollte über eine automatische Abschaltautomik verfügen wenn zu wenig Wasser sich im Topf befindet. Ähnlich wie ein Auto, hat auch der Sous Vide Stab eine Anzeige die dir zeigt wie hoch min. und max. das Wasser im Behälter sein sollt. 

 

Fällt das Wasser unter die minimale Begrenzung, dann hörst du ein Alarmsignal und solltest schnellstens das Wasser wieder auffüllen. Aus Sicherheitsgründen schalten die guten uns sicheren Geräte dann auch im Anschluß automatisch ab.

 

Würden sie das nicht machen, könnte das Heizelement von dem Sous Vide Garer überhitzen.

 

Der Sous Vide Stick hat gegenüber den Sous Vide Garer mit Wassertank einen großen Nachteil. Bei längeren Garzeiten von mehreren Stunden verdunstet einfach einiges an Wasser. Nebenbei geht auch mehr Wärme verloren.

 

Tipp: Seit einigen Monate verwende ich spezielle schwimmende Sous Vide Isolationskugeln. Mit ihnen habe ich spürbar weniger Wasser- und Energieverlust. Diese Isolationskugeln kosten um die 15 – 25 Euro und kann ich dir nur wärmstens empfehlen. Mehr Infos

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.