LED Unterbauleuchten – so erreichst du die perfekte Küchenbeleuchtung

Küchenbeleuchtung - weshalb moderne LED Unterbauleuchten in der Küche das optimale Arbeitslicht bieten

Die Küchenbeleuchtung soll bei der Küchenarbeit für gute Sichtverhältnisse sorgen. Damit beim Kochen und Backen nichts schiefgeht, muss das Arbeitsfeld am Herd richtig beleuchtet werden.

LED Unterbauleuchten Küchenbeleuchtung

Die Arbeitsflächen im Küchenbereich schattenfrei ausleuchten

In einem modernen Haushalt ist die Küche der Dreh- und Angelpunkt. Deshalb solltest du schon bei der Einrichtungsplanung für deinen Küchenbereich auf eine praktische Innenausstattung, mehrere Kombinationsmöglichkeiten und die Ausbaufähigkeit deiner Küche achten. Bei der Küchenplanung spielt auch die richtige Beleuchtung eine wesentliche Rolle, damit du dir beim Kochen nicht aus Versehen in die Finger schneidest.

Beim Einrichten einer Küche sind Kochinseln der neue Trend, da der Küchenbereich so von allen Seiten genutzt werden kann. Dies solltest du auch bei der Deckenbeleuchtung berücksichtigen, denn wenn die Deckenspots zu nah an der Wand installiert werden, verhindern die Oberschränke, dass die Arbeitsfläche richtig ausgeleuchtet wird. Das Licht in der Küche sollte praktisch und funktional sein.

Als platzsparende Beleuchtung für die Küche eignen sich beispielsweise LED Unterbauleuchten, die in verschiedenen Bereichen der Küche zum Einsatz kommen und die Arbeitsflächen im Küchenbereich optimal ausleuchten. Unterbauleuchten findest du in unterschiedlichen Varianten als runde, eckige oder längliche Lichtquellen, die drehbar und schwenkbar sind. Eine LED Leuchte kannst du zum Beispiel an der Unterseite eines Hängeschranks befestigen, damit die Arbeitsplatte zum Schneiden von Gemüse und zur Zubereitung deiner Mahlzeiten hell und schattenlos beleuchtet wird.

Aufgrund der flexiblen Befestigungsmöglichkeiten kannst du eine LED Unterbauleuchte als praktische Küchenbeleuchtung oder zur dekorativen Beleuchtung einzelner Bereiche einsetzen. Bei Unterbauleuchten mit LED Leuchtmitteln lässt sich das Licht individuell auf den jeweiligen Bereich ausrichten.




LED Unterbauleuchten Küchenbeleuchtung

Küchenarbeiten erfordern eine flexible Beleuchtung

Die Grundbeleuchtung in der Küche soll in erster Linie der Orientierung dienen, aber auch optisch zum Einrichtungsstil passen. Lampenschirme aus Stoff sind für die Küche kaum geeignet, da sie schnell vergilben und außerdem Gerüche speichern. Das Gehäuse deiner Küchenlampe sollte eher eine offene Form haben, damit der gesamte Küchenbereich beleuchtet wird.

LED Unterbauleuchten liefern flackerfreies Licht ohne Einschaltverzögerung. Verglichen mit herkömmlichen Leuchtstoffröhren verbrauchen LED Lichtmittel deutlich weniger Energie und sind langlebiger. Im Bereich der Küchenzeile, bei Schränken und Regalen ist eine gute Beleuchtung notwendig, damit du deine Kochutensilien und Lebensmittel auf Anhieb findest. LED Unterbauleuchten können in der Küche so montiert werden, dass sie nicht direkt sichtbar sind und auf dezente Weise indirekt Licht spenden.

Du kannst eine Unterbauleuchte praktisch überall einsetzen, wo für eine gemütliche Atmosphäre gesorgt werden soll. Da LED Leuchtmittel für ihre Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit bekannt sind und weniger Strom verbrauchen als andere Beleuchtungen, kannst du außerdem Strom sparen. Die Lebensdauer einer LED Lampe beträgt je nach Hersteller etwa 30.000 bis 50.000 Stunden. Bei durchschnittlich 11 Stunden täglicher Brenndauer sind das 20 Jahre bei 250 Arbeitstagen, bevor die Küchenbeleuchtung ausgewechselt werden muss.

Klassische LED Unterbauleuchten sind entweder rund oder quadratisch und von den Abmessungen her äußerst kompakt. Wenn du in deiner neuen Küche in der ersten eigenen Wohnung für stimmungsvolle Lichtakzente oder für eine bessere Orientierung sorgen willst, kannst du die Unterbauleuchte einfach in einer Vitrine oder in einem Küchenschrank befestigen. Da bei Batteriebetriebenen LED Modellen keine Elektrokabel verlegt werden müssen, können diese problemlos in geschlossenen Schränken installiert werden. Mittlerweile gibt es LED Unterbauleuchten auch mit Touchfunktion oder Fernbedienung, sodass du das Einschalten des Lichts in deiner Küche auch bequem vom Wohnzimmersofa aus erledigen kannst.

Das Licht der Küchenlampe sollte möglichst schattenfrei sein. Wenn du einen größeren Bereich beleuchten möchtest, kannst du auf LED Linienleuchten zurückgreifen, die aufgrund ihrer speziellen Form auf einen größeren Bereich abstrahlen. Hygiene ist in der Küche sehr wichtig. Daher sollten auch Lampen und Schalter regelmäßig gereinigt werden.




Teile diesen Beitrag
Scroll to Top