Gefrierschrank Temperatur ☀️ so stellst du den Gefrierschrank richtig ein

Die optimale Temperatur vom Gefrierschrank

Jeder deutsche Haushalt dürfte sich mittlerweile an einer Gefriertruhe erfreuen. Da man hier Lebensmittel langfristig einfrieren kann, um die Haltbarkeit zu gewährleisten. Ein wichtiger Punkt für die optimate Nutzung des Gefrierschrankes ist die richtige Temperatur. Leider unterschätzt man dies häufig, was eine Verkürzung des Mindesthaltbarkeitsdatums zur Folge hat. 

In diesem Beitrag zeigen wir dir, welche Temperaturen für eine richtige Nutzung der Tiefkühltruhe bzw. Gefrierschrank relevant sind.

Optimale Gefrierschrank Temperatur

Inhalt: Die optimale Gefrierschrank Temperatur

Das Wichtigste kurz und knapp zur Gefrierschrank Temperatur

  • Die optimale Gefrierschranktemperatur sollte bei minus 18 Grad sein.
  • Je kühler die Umgebungstemperatur von der Gefriertruhe ist, umso weniger Strom wird verbraucht.
  • Sonneneinstrahlung und warme Räume bitte vermeiden.
  • Die Temperatur solltest du regelmäßig mit einem Thermometer kontrollieren.
  • Regelmäßiges Abtauen von der Gefriertruhe spart langfristig Stromkosten.
  • Selbst gekochte Speisen solltest du immer mit Datum versehen. Empfohlene Lagerdauer solltest du nicht überschreiten.

Die richtige Temperatur für den Gefrierschrank liegt bei -18 °C!

Seit 1989 hat man erstmals entschieden, dass die optimale Gefrierschrank-Temperatur bei mindestens  -18 °C liegen soll. 

Zwar ist es so, dass bei noch niedrigeren Temperaturen (z.B. -20 bis -30 Grad Celsius) die Lebensmittel noch länger haltbar wären und auch viele Vitamine weniger verloren gehen, dafür aber auch die Stromkosten extrem in die Höhe schnellen würden. Genauso aber hat man herausgefunden, dass bei Temperaturen von nur -6 bis -12 Grad die Haltbarkeit wesentlich geringer ist.

Von daher hat die Europäische Kommission in der „Richtlinie für tiefgefrorene Lebensmittel“ festgelegt, dass -18 Grad ein sehr guter Kompromiss zwischen Länge der Haltbarkeit, aber auch Stromverbrauch ist und somit die optimale Temperatur für die Tiefkühltruhe ist.

Wie lange dauert es, bis die Gefriertemperatur von der Gefriertruhe erreicht wird?

Bei einem Umzug oder beim Kauf von einer neuen Gefriertruhe kann es viele Stunden dauern, bis die optimale Temperatur von -18 °C erreicht wird. Wie lange genau hängt unter anderem von der Größe, dem Hersteller, Alter und wie die Tiefkühltruhe transportiert worden ist ab. Warum der Transport eine Rolle spiel, liegt an dem Kühlmittel, das sich erst wieder setzen muss, falls du ihn liegend transportiert hast.

So lange braucht es, bis der Tiefkühlschrank die ideale Temperatur erreicht hat, bzw. bis er nach einem Transport eingeschaltet werden sollte. (Hersteller-Angaben bitte beachten!)

  • Nach einem liegenden Transport ca. 12 bis 24 Stunden warten, bis er eingeschaltet werden sollte. 
  • Nach einem stehenden Transport ca. 3 bis 12 Stunden warten bis er eingeschaltet werden sollte.
  • Du kannst die Gefriertruhe nach dem Abtauen wieder eingeschalten, sobald sie innen trocken ist.
  • Nachdem der Tiefkühlschrank eingeschaltet ist, braucht er je nach Alter, Größe und Modell nochmal 3 bis 10 Stunden bis er die -18 °C erreicht hat.




Regelmäßiges Abtauen und Kontrollieren der Temperatur

Optimale Gefrierschrank Temperatur - Photo by Dev Benjamin on Unsplash

Um deinen Gefrierschrank ordentlich zu reinigen, empfiehlt es sich, das Gerät regelmäßig abzutauen. Auch wenn die meisten modernen Gefriertruhen mittlerweile eine No-Frost-Funktion besitzen, ist es dennoch effektiver per Hand die Truhe leerzuräumen und zu säubern. 

Dadurch vermeidest du die Bildung von unangenehmen Gerüchen, zudem kannst du sämtliche Lebensmittel durchgehen und ältere Waren verarbeiten oder gegebenenfalls entsorgen.

Optimale Gefrierschrank Temperatur, Gefriertruhe, Tiefkühltruhe, Temperaturen einstellen

Wichtig hierbei ist jedoch, dass du die Lebensmittel an einem kühlen Ort lagerst, um die Kühlkette nicht zu unterbrechen.

Das Aussortieren ermöglicht dir anschließend ein systematisches und effektives Einlagern der Waren. So kannst du die Temperatur richtig einstellen und den Gefrierschrank so einzuräumen, wie es für dich sinnvoll ist. Das gibt dir den Vorteil, dass du schneller die Produkte findest, die du benötigst. Das hat zur Folge, dass die Gefriertruhe nur kurz offen steht. Somit wird der Wärmeaustausch auf das nötigste reduziert und das Gerät muss nicht so stark kühlen.

Das könnte dich auch interessieren…!

Was gibt es noch bei der Gefrierschranktemperatur zu beachten?

Mit der Super-Frost-Funktion die Temperatur regeln

Wann sollte man die Super-Frost-Funktion einschalten?  Jeder Gefrierschrank ist so gebaut worden, dass er sehr energiesparend die Lebensmittel bei einer konstanten Temperatur von ca. – 18 Grad hält. Wenn du nun aber sehr viele relativ warme (Zimmertemperatur) Lebensmittel in den Gefrierschrank hinein gibst, dann kann es passieren, dass in den nächsten Stunden die Temperatur im inneren stark abfällt. Das ist schlecht für die Haltbarkeit der Lebensmittel.

In so einem Fall kommt die „Super-Frost“ oder auch „Super Freeze-Funktion“ ins Spiel. Dadurch wird das Innere des Gefriergerätes schneller und mit mehr Power abgekühlt. Je nach Hersteller kühlt dann die Gefriertruhe die Temperatur auf -25 bis -30 Grad kurzzeitig herunter. In dieser Zeit ist der Stromverbrauch natürlich höher, da der Kompressor häufiger anspringt und länger auch läuft.

ACHTUNG: Die meisten modernen Gefriertruhen haben eine automatische Abschaltfunktion von der Super-Frost-Funktion und gehen dann nach einigen Stunden wieder in die energiesparende Standardeinstellung zurück. Falls dein Gefriergerät das nicht automatisch macht, dann solltest du die Power Funktion manuell nach 10 bis 20 Stunden ausschalten. Sonst verbraucht es zu viel Strom im Alltag.

Auf Standort und Befüllung des Gefrierschrankes achten!

Das Wichtigste beim Benutzen der Gefriertruhe ist, dass diese niemals zu warm werden darf. Da sich dann Gefrierbrand und auch Bakterien bilden können, die die Lebensmittel ungenießbar machen. Somit solltest du das Gerät niemals direkter Sonneneinstrahlung aussetzen und an einen schattigen, kühlen Ort stellen.


Um den Gefrierschrank optimal zu nutzen, solltest du diesen immer gut befüllen, damit nicht viele Leerflächen gekühlt werden. Beachte also bei der Anschaffung eines Gerätes die Größe und das Volumen, damit du die passende Tiefkühltruhe findest.

Funktionsumfang von der Tiefkühltruhe prüfen!

Du kannst dir ebenfalls die Hinweise des Herstellers durchlesen, um dich zu vergewissern, welche Funktionen dein Gefrierschrank aufweist und wie du beispielsweise die Temperatur einstellen kannst. Die meisten Hersteller verwenden hierfür einen Regler an der Seite oder den unteren Bereich des Gerätes.




Das könnte dich auch interessieren…!

Teile diesen Beitrag
Scroll to Top