Die wichtigsten 5 Küchengeräte

5 Küchengeräte, die auf keinem Fall fehlen dürfen

 

Jeder Küchenprofi weiß um die Bedeutung der Elektrogeräte. Sie haben die Arbeit in den vergangenen Jahren deutlich einfacher gemacht und verdienen sich somit ihren festen Platz. Doch gerade im privaten Bereich gibt es mehrere Limits, die dabei im Auge behalten werden müssen.

 

Wie sieht es zum Beispiel mit dem vorhandenen Platz aus? Und welche Kosten lassen sich am Ende stemmen? Wir werfen einen Blick auf die wirklich wichtige Ausstattung, wie sie in keiner Küche fehlen sollte.

 

Herd, Backofen und Kochfeld

 

Ein Kochfeld, egal ob Cerankochfeld oder das neuere Induktionskochfeld, Backofen und Dunstabzugshaube werden inzwischen als so essenziell wahrgenommen, dass sie kaum jemand mehr explizit als Elektrogeräte der Küche beschreiben würde.

 

Dabei steht am Markt eine sehr große Auswahl zur Verfügung. Nicht zuletzt die Technik und Effizienz der Geräte unterscheidet sich stark untereinander. Doch auch die preislichen Vorstellungen der Händler gehen mitunter sehr stark auseinander.

 

Umso wichtiger ist es an der Stelle, sich schon vor dem Weg in den Fachhandel Gedanken zu den eigenen Vorstellungen und Ansprüchen zu machen. Auf diese Weise lässt sich die Auswahl an Geräten besser eingrenzen, die letztlich für den Kauf in Betracht gezogen werden sollen. Schwerpunkte können helfen, eine gelungene Auswahl mit einem guten Verhältnis von Preis und Leistung für sich zu treffen.

 

Die Zusätze der Profis

 

Wer das Kochen zu seiner Profession zählt, kann auch einen Seitenblick auf die Ausstattung der Profis werfen. Diese werden zum Beispiel für die Zubereitung von Hackfleisch nicht auf die fertigen Produkte des Metzgers zurückgreifen. Stattdessen kommt der eigene Fleischwolf zum Einsatz, wie er zum Beispiel im Shop von Gastprodo zu finden ist.

 

Für Laien im privaten Bereich lohnt es sich hingegen nur unter ganz bestimmten Umständen, diesen Kauf in Betracht zu ziehen. In der Regel handelt es sich um eine zu spezielle Ausstattung, als dass sich für Jedermann eine Investition lohnen würde.

 

Kühlschrank oder Kühl-Gefrier-Kombination

 

Die Kühlung von Lebensmitteln bedeutet nicht automatisch, dass der eigenen Küche nicht das Siegel der Frische verliehen werden könnte. Also ist der Griff zu einem guten Kühlschrank oder einer Kühl-Gefrier-Kombination von nicht zu unterschätzender Bedeutung.

 

Entscheidend ist beim Kauf nicht nur der Stromverbrauch der Geräte, den viele Verbraucher unterschätzen. Auf der anderen Seite kommt es darauf an, das passende Volumen für den eigenen Haushalt zu finden. Für wie viele Personen müssen Lebensmittel in Reichweite gehalten werden? Und wie groß ist der eigene Anteil an Lebensmitteln, die in das Gefrierfach müssen?

 

Die eine oder andere grobe Rechnung, die im Vorfeld in die Wege geleitet wird, kann sich in jedem Fall bezahlt machen und vor einem Kauf der zu kleinen Geräte retten. Schon aus dem Grund lohnt es sich, diese Option nicht außer Acht zu lassen.

 

Geschirrspüler

 

Eine gut ausgestattete Küche sollte in jedem Fall noch genug Platz für den Geschirrspüler bereithalten. Denn diese Geräte bieten die Möglichkeit, sich im Alltag ganz und gar auf die Arbeiten zu konzentrieren, die eigentlich den persönlichen Vorstellungen entsprechen.

 

Niemand gibt sich gerne lange mit dem Spülen des Geschirrs ab. Schließlich lässt sich der zeitliche Aufwand bereits für wenige hundert Euro stark reduzieren. Doch auch an der Stelle ist zunächst die passende Kapazität von sehr großer Bedeutung, zu der sich jeder im Vorfeld seine Gedanken machen sollte.

 

Wer sich für ein teilintegriertes Modell entscheidet, hat hier einen wertvollen Vorteil auf seiner Seite. Denn hier kann der Geschirrspüler separat zur Küche gekauft werden. Nur die Verkleidung an der Vorderseite wird in der Folge angepasst, damit er sich perfekt in die vorhandenen Möbel einfügt.

 

Wer dagegen ein voll integriertes Gerät kaufen muss, ist direkt an den Hersteller der Küche gebunden. So sinkt in der Regel die Zahl der Optionen, die noch in Betracht gezogen werden können, um einen Kauf nach den eigenen Vorstellungen abzuschließen.

 

Kleingeräte nach eigenen Vorstellungen

 

Unter dem Strich gibt es nun noch eine ganze Reihe der sogenannten nützlichen Kleingeräte. Auch ihre Wirkung im Alltag ist in der Praxis nicht zu unterschätzen. Dennoch ist es zu jeder Zeit wichtig, eine Auswahl nach den persönlichen Vorstellungen zu treffen.

 

Zu groß ist bei Nudelmaschine, Vakuumierer, Sous Vide Garer, Pizzaofen oder Brotbackautomat die Gefahr, dass sie sich am Ende nur zu Staubfängern entwickeln. Da der Platz in den meisten Küchen ohnehin unangenehm begrenzt ist, lohnt sich hier eine Auswahl mit Bedacht.

 

Wer vor dem Kauf einer Neuausstattung steht, kann sich an der Stelle die Tipps der Experten zu Herzen nehmen. Diese raten dazu, nicht blind durch den Markt zu laufen und alle Produkte in den Korb zu legen, die in anderen Küchen vorhanden sind. Wer die Ausstattung stattdessen nach und nach erwirbt, kann schon im Alltag sehen, an welchen Ecken und Enden noch die Unterstützung der kleinen Helfer fehlt.

 

Auf diese Art und Weise ist es leichter, eine Auswahl zu treffen, die sich an den eigenen Vorstellungen orientiert und die unter dem Strich sehr gut an die Bedürfnisse angepasst ist.

Wie hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Bewertung(en), 5,00 Durchschnitt

Loading…

Teile diesen Beitrag

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.