Entgiftungskur – wie entgifte ich meinen K├Ârper?

Mit einer Entgiftungskur hilfst du einen K├Ârper zu entgiften

Entgiftungskuren kann man in vielen Situationen sinnvoll einsetzen. Denn oftmals kann bei chronischen Beschwerden eine erh├Âhte Giftbelastung im K├Ârper sein. Auch bei st├Ąndiger M├╝digkeit, Antriebslosigkeit, h├Ąufigen Kopf- und Gliederschmerzen und Appetitlosigkeit kann eine Entgiftung mit einer sogenannten Detoxkur eine gute Verbesserung f├╝r den K├Ârper bringen.

Doch dazu geh├Ârt ein wenig Hintergrundwissen und ein genauer Plan. Hier wollen wir dir zeigen was genau eine Entgiftungskur ist, welche Detoxkur effektiv ist und wie lange es braucht um den K├Ârper zu entgiften.

Entgiftungskur Detoxkur K├Ârper entgiften Darm Niere Lebensmittel
Mit einer Entgiftungskur hilfst du einen K├Ârper zu entgiften

Inhalt: Entgiftungskur ÔÇô wie entgifte ich meinen K├Ârper?

Was ist eine Entgiftungskur?

Entgiftungskuren dienen dem Ausschwemmen von Schadstoffen aus dem Organismus. Die Entgiftung bezieht sich auf Schwermetalle, Schlacken aus Stoffwechselabf├Ąllen und Umweltgifte. Um unseren K├Ârper zu entgiften, was haupts├Ąchlich ├╝ber den Darm stattfindet, m├╝ssen wir eine bestimmte Ern├Ąhrungsform einhalten.

Nat├╝rlich helfen auch die Nieren beim Entgiften. Das Ziel der Entgiftungskur besteht darin, dass wir uns wieder ges├╝nder f├╝hlen, leichter abnehmen und Stress lindern. Auch die Symptome diverser chronischer Erkrankungen k├Ânnen wir durch Entgiftungskuren lindern. Es gibt verschiedene Detoxkuren, weshalb wir alle ein individuelles und f├╝r uns passendes Konzept umsetzen k├Ânnen.

Beliebt ist beispielsweise eine Entgiftung durch Saftfasten. Nat├╝rlich kann sich der K├Ârper in einem gewissen Umfang auch selbst ├╝ber die Nieren entgiften. Auch der Darm, die Leber, die Haut und selbst die Lunge sorgen f├╝r unsere Entgiftung. Wir sollten allerdings die Entgiftung unterst├╝tzen. Das ist vor allem deshalb wichtig, weil bestimmte Blockaden die Selbstentgiftung unterbinden k├Ânnen.

Die Vorteile einer Entgiftungskur sind vielf├Ąltig:

  • W├Ąhrend einer Entgiftungskur verzichten wir auf Genussmittel wie Nikotin, Alkohol und Kaffee. Allein das ist gesund und l├Âst den Stress und die Nervosit├Ąt. Es wirkt zudem Schlafst├Ârungen entgegen.
  • Der w├Ąhrend der Entgiftungskuren ├╝bliche Verzicht auf verarbeitete Nahrung hilft uns dabei, unser generelles Essverhalten dauerhaft zu ver├Ąndern.
  • Die Entgiftung hilft beim Abnehmen: Der Verzicht auf verarbeitete Nahrung bedeutet auch den Verzicht auf Dickmacher wie Salz und Zucker.
  • Wir verzehren mehr saisonale und regionale Lebensmittel mit ihrem nat├╝rlichen Geschmack.
  • Die Verdauung profitiert sehr von einer Entgiftungskur. Beschwerden wie Sodbrennen und V├Âllegef├╝hl lassen durch die ges├╝ndere Ern├Ąhrung h├Ąufig nach.
  • Durch die bessere Verdauung versp├╝ren wir weniger M├╝digkeit und haben insgesamt mehr Energie.




Wer sollte eine Entgiftungskur machen?

Personen, die bereits an chronischen Krankheiten leiden, steigern mit einer Entgiftungskur ihre Chancen auf Heilung oder wenigstens Linderung der Beschwerden. Zudem sind Detoxkuren sinnvoll bei einem bestehenden Kinderwunsch. Eine mit Schwermetallen, Umwelt- und Wohngiften belastete Mutter k├Ânnte ihr ungeborenes Kind sch├Ądigen.

Weitere Personenkreise, f├╝r die eine Entgiftung besonders wichtig ist, sind:

  • Menschen, die aus genetischen Gr├╝nden schwache Entgifter sind
  • Personen, die an der Stoffwechselst├Ârung KPU (Kryptopyrrolurie) leiden, welche eine Entgiftungsschw├Ąche hervorruft
  • Berufst├Ątige, die w├Ąhrend ihrer T├Ątigkeit ├╝berdurchschnittlich hohe Giftmengen aufnehmen
  • alle Menschen, die sich ├╝ber viele Jahre hinweg eher ungesund ern├Ąhrt, geraucht und zu viel Alkohol und Kaffee getrunken haben

Wer schon an chronischen Kopfschmerzen, Schlafst├Ârungen oder Darmerkrankungen, an Diabetes, Candida, Bluthochdruck, Neurodermitis, Asthma, PMS, Gicht, Endometriose, rheumatischen Erkrankungen oder Demenz leidet, k├Ânnte von einer Entgiftungsschw├Ąche betroffen sein.

Chronisch kranke Menschen haben oft eine Odyssee bei verschiedenen ├ärzten hinter sich. Vielfach verschreiben diese die verschiedensten Medikamente, entdecken aber nicht den wahren Grund f├╝r die Beschwerden: Der K├Ârper ben├Âtigt eine Entgiftungskur!

Wie kann ich meinen K├Ârper am besten entgiften?

W├Ąhrend der Entgiftungskur verzichtet die Person auf verarbeitete Lebensmittel sowie Genussmittel jeglicher Art. Auf dem Speiseplan stehen ausschlie├člich naturbelassene Lebensmittel und Getr├Ąnke. Hinzu kommen als Entschlackungsprogramme eine Darm- und eine Leberreinigung. Die Vitalstoffversorgung muss optimal erfolgen, was durch gesundes Gem├╝se am besten funktioniert. Solche Entgiftungskuren st├Ąrken auch den Darm und das Immunsystem.

Wer nicht ganz sicher ist, welche Gifte den eigenen K├Ârper am meisten belasten, kann dies durch einen Speziallabortest ├╝berpr├╝fen lassen. So untersucht beispielsweise die Vollblutspektralanalyse sowohl den Mineralstoffstatus als auch die spezifische Belastung mit Schwermetallen. Diese sind:

  • Blei
  • Arsen
  • Quecksilber
  • Aluminium
  • Uran
  • Cadmium
  • Palladium

Es gibt noch einige mehr, doch diese sind die wichtigsten, die wir h├Ąufig ├╝ber die Umwelt und die Nahrung aufnehmen. Wie viel davon in den eigenen K├Ârper gelangt, h├Ąngt von der individuellen Physiologie ab. Interessant ist beispielsweise, dass Frauen und M├Ądchen einen gr├Â├čeren Anteil von Cadmium aus der Nahrung aufnehmen als M├Ąnner und Jungen. Eine US-Studie konnte belegen, dass dies auf der geringeren Eisenspeicherf├Ąhigkeit des weiblichen Geschlechts basiert.

Da nun im K├Ârper nur einzelne toxische Stoffe verst├Ąrkt vorhanden sein k├Ânnen, gibt es Entgiftungskuren speziell f├╝r diese Stoffe. Hierf├╝r bedarf es der Beratung durch einen spezialisierten Therapeuten. Jede Person kann sich jedoch auch einer ganzheitlichen Entgiftungskur unterziehen, die mit

  • naturbelassenen Bio-Lebensmitteln,
  • ├╝ber anwendungsfreudliche Entgiftungsplaster und auch
  • Naturkosmetik, Naturmode und biologischen Reinigungsmitteln funktioniert.

Hierbei geht es darum, den K├Ârper keinerlei Giftstoffen mehr auszusetzen. Diese Lebensweise muss anfangs von einer gezielten Ausleitung und Entschlackung begleitet werden. Eine Darmreinigung bindet Gifte, beschleunigt die Stuhlpassage f├╝r deren Ausleitung und regeneriert die Darmschleimh├Ąute. Natriumsulfat ist hierf├╝r ein gutes Mittel, auch Einl├Ąufe helfen nat├╝rlich.

Welche Entgiftungskuren gibt es?

Sogenannte Detoxkuren liegen momentan stark im Trend. Um deinen K├Ârper zu entgiften und ihm etwas Gutes zu tun, hast du die Wahl aus teilweise sehr unterschiedlichen Entgiftungskuren. Hier haben wir dir mal die wichtigsten zusammengestellt.

  1. Basendi├Ąt = Viel frisches Obst und Gem├╝se, daf├╝r s├Ąurebildende Lebensmittel weglassen.
  2. Buchinger-Heilfasten = max. 250 kcal durch Tees, Gem├╝sebr├╝he, Wasser, Obst und Gem├╝ses├Ąfte dem K├Ârper zuf├╝hren.
  3. Sch├╝├čler-Salze = Basische Ern├Ąhrung in Verbindung mit Sch├╝├čler-Salzen.
  4. Ayurbeda = Schwitzrituale, Ayurveda-Ern├Ąhrung und Ausleitungs-Therapien entfernen Krankheitserreger und reduzieren das Gewicht.
  5. TCM Fasten = die traditionelle chinesische Medizin (TCM) hilft mit Akupunktur, Meridianmassagen und entgiftenden Heiltees bei der Entschlackung
  6. Entgiftungspflaster – spezielle Detox-Entgiftungspflaster werden ├╝ber Nacht auf den Fu├čballen geklebt. Diese ziehen lt. TCM (traditioneller chinesischer Methode) Giftstoffe aus dem K├Ârper.
  7. Thalasso =  Entschlackungskur mit Algen, Schlick, Meerwasser und frischer Meerluft

Den K├Ârper entgiften mit Detox Fu├čpflaster

Nuubu Pflaster Test, japanische Detox Entgiftungspflaster, Erfahrungen, Bewertung Amazon, Apotheke, kaufen
Die einfache Entgiftungskur ohne viel Anstrengung und Verzicht ├╝ber Nacht

Auch Entgiftungspflaster werden in Deutschland immer beliebter und bekannter. Sie haben schon seit langer Zeit ihren festen Platz in der traditionellen chinesischen Medizin. In Japan und China wird sehr viel Wert auf gesunde und gepflegte F├╝├če gelegt. Denn sie spiegeln die Gesundheit des gesamten K├Ârpers wider.┬á

Laut der traditionellen chinesischen Medizin durchlaufen unseren K├Ârper verschiedene Meridiane, auf denen es wiederum zahlreiche Punkte gibt, die einem bestimmten Organ zugeordnet sind. Diese Punkte befinden sich ├╝berall auf unserem K├Ârper. Besonders komprimiert sind sie aber auch an unseren Fu├čsohlen. Durch das Aufkleben von sogenannten Detox Fu├čpflastern kann man ├╝ber mehrere Stunden den K├Ârper entgiften.

Wenn du mehr ├╝ber das Detox Fu├čpflaster lesen m├Âchtest und welche Erfahrungen wir damit gemacht haben, dann kommst du hier zu unserem Erfahrungsbericht.

Wie gut ist eine Detox Kur mit Entgiftungspflaster?

Hier erf├Ąhrst du mehr!

Du f├╝hlst dich schlapp und hast Schlafprobleme? Vielleicht hilft dir auch die g├╝nstige und einfache Entgiftungskur f├╝r deinen K├Ârper.

  1. Entgiftungspflaster auf die Fu├čsohlen ├╝ber Nacht kleben!
  2. Hier erf├Ąhrst du was Detox Pflaster sind.
  3. Und warum die traditionelle chinesische Heilkunst nun auch bei uns so popul├Ąr ist.

Die Ziele der Detoxkur!

Die Detoxkur sollte haupts├Ąchlich deinen K├Ârper unterst├╝tzen die Gifte aus deinem Organismus auszuleiten. Je mehr du deine Lebensweise und Ern├Ąhrung dementsprechend auch umstellst, umso schneller wirst du die ersten Erfolge von der Entgiftungskur sp├╝ren.┬á

Folgende Ziele kannst du von einer guten Entgiftung erhoffen:

  • Sie entlastet deine Organe wie Darm, Nieren, Leber, Lunge und Haut.
  • Unterst├╝tzung bei der Gewichtsabnahme.
  • Sie f├Ârdert das Ausleiten von Schlacken und Giftstoffen.
  • Die Selbstheilungskr├Ąfte von deinem K├Ârper werden angeregt und verst├Ąrkt.
  • Die Entgiftungskur kann dir wieder mehr Energie und Motivation f├╝r deinen Alltag zur├╝ckbringen.
  • Du bekommst einen Plan f├╝r eine neue und ges├╝ndere Lebensweise f├╝r den stressigen Alltag.
  • Du bekommst durch eine Detoxkur wieder ein besseres Gef├╝hl f├╝r deinen K├Ârper. Zum Beispiel auch welche Lebensmittel tun dir gut und welche belasten ihn zu stark.
Entgiftungskur Detoxkur K├Ârper entgiften Darm Niere Lebensmittel

Entgiftungskur - gerade bei chronischen Erkrankungen wichtig.

Gerade chronisch kranke Menschen haben eine regelrechte Odyssee hinter sich mit der Hoffnung auf eine kleine Verbesserung bei ihren Beschwerden. Es w├╝rde sie schon freuen, wenn der Therapeut oder Arzt die Ursache der Beschwerden finden w├╝rde. Doch selten mit Erfolg. Selbst Medikamente k├Ânnen das Problem nur leicht verbessern, geschweige die Ursache beseitigen.

Die Ursache der Gesundheitsprobleme liegt nat├╝rlich nicht immer bei einer zu hohen Giftbelastung im K├Ârper.┬á Trotzdem h├Ârt man von vielen, dass eine Entgiftungskur zu einer deutlichen Linderung gef├╝hrt hat. Glaubt man der traditionellen chinesischen Medizin, so kann eine Detoxkurz mit einer erh├Âhten Vitamin- und Vitalstoffversorgung sowie einer entschleunigten Lebensweise zu einer starken Verbesserung f├╝hren.

Wie lange braucht man, um den K├Ârper zu entgiften?

Je nach Giftbelastung und Zustand der Ausleitungsorgane wie Nieren, Darm, Lunge und Haut sowie individueller Entgiftungsf├Ąhigkeit dauert die komplette Entgiftung zwischen wenigen Tage und Wochen bis zu mehreren Monaten. Letzteres ist selten, doch wenn der K├Ârper ├╝ber sehr lange Zeit viel Gift aufgenommen hat, wird er es auch nicht an einem Wochenende wieder los.




Teile diesen Beitrag
Scroll to Top